Drucklogo
Um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
netzwarte
Navigationslinks überspringenEnergienetze Steiermark > Service > Störungsübersicht > Netzwarte Strom & Gas
Navigationslinks überspringenStörungsübersicht > Netzwarte Strom & Gas
Navigationslinks überspringen.

Netzleitwarte für Strom und Gas

Die neue zentrale Netzleitwarte, das Herz der steirischen Strom- und Gasversorgung, wurde im Mai 2016 eröffnet. Die Energienetze Steiermark haben rund 5 Millionen Euro in die neue High-Tech-Warte investiert, die zum Zeitpunkt ihrer Eröffnung europaweit die modernste Netzwarte ist. Von dort aus werden rund 4.000 Sicherheitseinsätze im Jahr koordiniert.

Erstmals wird das Störungsmanagement für beide Energieträger zentral von einem Standort aus gesteuert. Die Sicherheit in der Versorgung von 600.000 Kunden ist untrennbar mit der raschen Reaktions- und Einsatzbereitschaft des Teams verknüpft, vor allem bei Schäden nach Unwettern und Unfällen.

Die Bauzeit betrug rund eineinhalb Jahre. Das Warte-Team überwacht die Sicherheit steirischer Stromleitungen mit einer Gesamtlänge von 27.500 Kilometern und koordiniert den Betrieb von mehr als 4.000 Kilometern Gasleitungen. Die Gesamtlänge von 31.500 Kilometern entspricht rund zwei Mal der Strecke von Graz nach Sydney.

Jährlich werden von der Energienetze Steiermark GmbH über 90 Millionen Euro in die Wartung und den Ausbau der Netz-Infrastruktur investiert. Die meisten Aufträge gehen an heimische Unternehmen. Das ist ein wichtiger Beitrag für den Wirtschaftsstandort und die Arbeitsplätze in der Steiermark.

Info-Film: Die neue Netzleitwarte