Cookie Meldung

Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu.

Ja, ich erkläre mich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Gasanschluss

So einfach kommen Sie zu Ihrem Gasanschluss

So einfach kommen Sie zu Ihrem Gasanschluss

Nach einem Gespräch mit unserem Kundenberater erteilen Sie uns den Auftrag zur Herstellung des Gasanschlusses (Netzzutrittsvertrag, pdf-Download rechts oben) und weiters dem Installateur den Auftrag zur Errichtung Ihrer Gasheizanlage.

  • Die Energienetze Steiermark errichtet dann Ihren ERDGASANSCHLUSS. Ihr Installateur meldet nach Abschluss der Arbeiten die Fertigstellung an uns.
  • Wir vereinbaren mit Ihnen einen Termin zur SICHERHEITSTECHNISCHEN ABNAHME Ihrer Anlage. Der Abnahmebefund (nach § 7, Steiermärkisches Gasgesetz) wird erstellt und damit bestätigt, dass die Anlage den gesetzlichen und technischen Bestimmungen entspricht. Bei diesem Termin sind die folgenden DOKUMENTE erforderlich:
    • Vom Rauchfangkehrer erhalten Sie den KAMINBEFUND (bei fanggebundenen Heizanlagen) bzw. das ANSCHLUSSPROTOKOLL (bei Außenwandgeräten bzw. Geräten mit installierten Abgasleitungen). Durch diese Atteste wird der ordnungsgemäße Anschluss an die Abgasanlage bestätigt
    • Ihr Heizungsinstallateur organisiert für Sie das ELEKTRO-ATTEST (ÖVE-ATTEST) vom Elektroinstallateur. Dadurch wird der ordnungsgemäße elektrische Anschluss der Gasfeuerungsanlage und der Potentialausgleich der Inneninstallation bestätigt.
    • INBETRIEBNAHME - Nach Montage des Gaszählers wird die Erdgasleitung befüllt und der "Netzzugangsvertrag" erstellt. Nachdem Ihr Gasinstallateur die Anlage in Betrieb genommen hat wird es rasch warm und Sie können umweltfreundlichen und effizienten Komfort von Gas auch bei Ihnen zu Hause genießen. Um den Gasbezug aufnehmen zu können, benötigen Sie einen Erdgaslieferanten. Entweder verfügen Sie bereits über einen gültigen Erdgasliefervertrag oder Sie nennen uns Ihren Wunschlieferanten ("Belieferungswunsch"). In diesem Fall übernehmen wir die weitere Abwicklung; nach Kontakt mit Ihnen erfolgt innerhalb von 8 Arbeitstagen eine Rückmeldung durch den Lieferanten an die Energienetze Steiermark GmbH.
  • Innerhalb von 6 Wochen nach der Inbetriebnahme wird Ihr zuständiger Rauchfangkehrer im Auftrag der Energienetze Steiermark - ohne Zusatzkosten - die Emissionen Ihrer Heizanlage messen. Diese Energie-Effizienz-Messung erspart der Umwelt unnötige Emissionen und schont Ihre Geldbörse.

Verfügbarkeitsprüfung Gasanschluss

Die Herstellung eines Anschlusses ist in unserem Netzgebiet (grün markierte Fläche) grundsätzlich möglich. Die Herstellbarkeit an der von Ihnen eingegebenen Adresse muss aber noch vor Ort auf technische und wirtschaftliche Realisierbarkeit geprüft werden. Erst danach kann ein verbindliches Angebot für Sie erstellt werden.

Netzgebiet Gas

Kundenberater und
Revisoren finden


Gasanschlusskosten

Die Höhe der Anschlusskosten richtet sich nach den örtlichen Gegebenheiten. Jedenfalls sind folgende Leistungen mit den Anschlussgesamtkosten abgegolten:

  • Maximal 20 Laufmeter Anschlussleitung - gerechnet ab der Gashauptleitung bis zur Gebäudeaußen- bzw. -innenseite inklusive Hauptsperreinrichtung (Leistungsgrenze), komplett hergestellt.
  • Eventuelle Mehrlängen (bezogen auf diese 20 Laufmeter) werden nach tatsächlichem Aufmaß bzw. Aufwand verrechnet.

Die derzeit gültigen Preise finden Sie hier.